08.11.21 - Regelungen Corona

Im Innenraum der Schule gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-, Nasenbedeckung im OP-Masken-Standard, mit dem 08.11.2021 auch wieder am Sitzplatz. Im Außenbereich kann die Maske abgenommen werden. Sportunterricht findet grundsätzlich ohne Maske statt. Während des Unterrichts werden verbindliche Tragepausen angeordnet.

Für Schüler/innen, die keinen Nachweis einer Impfung/Genesung erbringen, besteht die Verpflichtung, dreimal wöchentlich (i. d. R. montags, mittwochs und freitags) an der schulinternen Selbsttestung teilzunehmen. Im Fall, dass die Testung ein positives Ergebnis zeigt, ist dasKind unmittelbar von der Schule abzuholen und Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufzunehmen.

Bei Erkrankung eines Kindes sind drei Fälle zu unterscheiden:

(1) Allergisch bedingte Symptomatik sowie verstopfte Nase oder gelegentliches Husten sind unproblematisch. Ein Schulbesuch ist uneingeschränkt möglich.

(2) Bei leichter/neu aufgetretener Erkältungssymptomatik ohne Fieber ist ein Schulbesuch möglich, aber nur mit aktueller Negativtestung durch eine offizielle Anlaufstelle.

(3) Bei schwerer Symptomatik mit Fieber ist kein Schulbesuch möglich. Eine Rückkehr ist erst nach Abklingen der Erkrankung und mit aktueller Negativtestung gestattet.